An alle, die sich an der Sammelaktion für die Kinder einer Schule für Behinderte in Riga (Lettland) beteiligt haben.



Was ihr getan habt einem von diesen meinen

geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

(Aus der Bibel, Matthäus Evangelium, Kap. 25,40)

 



 

Liebe Freunde und Helfer! Wir bedanken uns, auch im Namen der Lehrer und Kinder der Schule für Behinderte, für eure große Hilfe in Form von Hilfsmitteln, Sportschuhen, Lernmaterial usw. Wir waren überwältigt, als wir gesehen haben, wie viele gute und sehr nützliche Sachen gespendet wurden.

In der Schule werden 32 Kinder (20 von ihnen wohnen im Kinderheim) unterrichtet. Die meisten von ihnen sind mehrfach behindert. All die Sachen, die wir, Dank eurer regen Beteiligung, im Mai dahin bringen konnten, wurden mit großer Freunde in Empfang genommen.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten

 

Mit freundlichen Grüße,

Anna und Jakob Pankratz

 

Hemer, den 5.7.2016