Unser Schulgarten

Projekt „Wir bauen ein Insektenhotel“

Die Felsenmeerschule hat einen eigenen Schulgarten. Wir, die Schüler der Gartengruppe kümmern uns um die Gestaltung des Gartens. Wir pflegen und vermehren die Pflanzen.

Doch nicht nur die Pflanzen sind für unseren Schulgarten wichtig, auch die Bewohner brauchen unsere Unterstützung.

 

Die  Arbeitslehregruppe „Schulgarten“ hat ein Naturschutzprojekt zusammen mit dem Naturschutzzentrum „Arche Noah“  in Menden durchgeführt. Durch das Projekt soll der Schulgarten der Felsenmeerschule ökologisch sinnvoll bereichert werden und den Schülern sollen Kreisläufe und Wechselwirkungen in der Natur  veranschaulicht werden.

Im Naturschutzzentrum in Menden haben wir verschiedene Nisthilfen für Insekten („Insektenhotels“) kennengelernt und viel über deren Bedeutung und die Bewohner erfahren:

  • Die Bewohner eines Insektenhotel können Ohrwürmer, Marienkäfer, Schwebfliegen, Wildbienen, Schmetterlinge, Wildwespen und Florfliegen sein.
  • Diese Insekten sind alle nützliche Gartenhelfer, da sie viele Schädlinge (z.B. Blattläuse) fressen oder Blütenpflanzen bestäuben. Wildbienen sind für die Bestäubung von Blütenpflanzen unersetzlich. Ohne Bestäubung gibt es kein Obst!
  • Viele Wildbienen gehören heute zu den bedrohten Arten, da die natürlichen Lebensräume (morsche Bäume, alte Mauern, Hecken, alte Obstbäume, …) stark zurückgehen.
  • Wildbienen stechen nicht !!! (Sie haben einen Giftstachel um ihre Beute (andere Insekten) zu lähmen. Dieser Stachel ist zu schwach um Menschen zu stechen.) Wildbienen leben alleine (solitär)!
  • Stechende Insekten, wie Honigbienen, Wespen und Hornissen leben in Völkern um eine Königin herum und bauen ein Nest. Sie ziehen nicht in ein Insektenhotel!!!
  • Die Insekten, die in einem Insektenhotel nisten, benötigen auchentsprechende Nahrungspflanzen (Blumenwiese, heimische Sträucher, Obstbäume,…).

 

Das Insektenhotel befindet sich auf der Wiese neben dem Garten der Erinnerung. Ein Infoplakat wird in nächster Zeit noch angebracht.

Wir freuen uns sehr über euren Besuch am Insektenhotel.

die Garten-Gruppe

  

 

 

⇑ Zum Seitenanfang